HOME

ENGLISH

ALLTAGSDENKEN

ALLTAG UND ALLTAGSDENKEN

Unser Experiment im Denken über das Denken bezieht sich auf den Alltag von Menschen wie Du und ich.

Unter ALLTAG verstehen wir alles was in den 24 Stunden eines Tages, Tag für Tag, ein ganzes Leben lang, vorkommt.

Unser Alltag ist ungeheuer vielfältig - und immer neu. Obwohl wir viele Situationen als Wiederholung einschätzen, wissen wir doch gleichzeitig, daß sich nie etwas in genau derselben Form wiederholt.

Das ALLTAGSLEBEN eines Menschen ist also die Abfolge von allem, was er/sie einen Tag nach dem anderen tut und erlebt.

Die ALLTAGSERFAHRUNGEN eines Menschen setzen sich aus all dem zusammen, was Menschen Tag für Tag, und Tag nach Tag, von dem aufnehmen, was um sie herum vorgeht, und aus allen Erfahrungen, die sie machen, wenn sie selbst handeln.

ALLTAGSLERNEN umfaßt dann alle Prozesse, bei denen Alltagserfahrungen sich so eingraben, daß sie - wenn die Umstände es ermöglichen - über das Gedächtnis zugänglich sind.

ALLTAGSWISSEN - in diesem Sinne - umfaßt alles Wissen, das Einzelnen für das Denken und Handeln in den verschiedensten Situationen - wann immer sie auftreten mögen - zur Verfügung steht.

ALLTAGSDENKEN besteht aus dem gesamte Spektrum denkenden Umgangs von Menschen mit der Welt und mit sich selbst, umfaßt alle Arten aus den unzähligen und unendlich vielfältigen Vorgängen des Denkens (im weitesten Sinne des Wortes), die im Alltagsleben vorkommen, sowie die einzelnen Vorgänge selbst.

==========================